Lisa Saterdag - Klavier trifft Violine (Nachwuchsfoerderung 2013)



Lisa Saterdag ist 16 Jahre alt, wohnt in Wallerfangen und beendete gerade die 10. Klasse am Robert- Schuman- Gymnasium in Saarlouis.

Mit sechs Jahren begann sie mit dem Klavierunterricht und seit 2011 ist sie Klavierschülerin von Prof. Kristin Merscher an der Hochschule für Musik (Hfm) Saar. Seit ihrem achten Lebensjahr wird sie auf der Violine von Wolfgang Mertes, 1. Konzertmeister am Saarländischen Staatstheater, unterrichtet.

Bereits im Alter von zehn Jahren gab sie ihr erstes Solokonzert (Klavier und Violine) als Benefizkonzert. 2009 folgte der erste Auftritt als Violinsolistin mit dem Kreisjugendsinfonieorchester (KJSO) Saarlouis beim Lisdorfer Open Air, dem weitere Soloauftritte u.a. auch mit einem Blasorchester folgten. Als Geigerin wurde sie 2007 Mitglied im Kreisjugendsymphonieorchester. Seit 2012 ist sie stellvertretende Konzertmeisterin.

Seit 2011 spielt Lisa Saterdag bei den 1.Violinen im Landesjugendsinfonieorchester (LJO) Saar.

Für ihre musikalischen Leistungen, sowohl auf dem Klavier als auch mit der Violine, (mehrere Preise auf Regional-,  Landes- und Bundesebene beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, sowie Kammermusikförderkurse an der Hfm Saar und der Franz Liszt Hochschule in Weimar), wurde sie 2010 mit dem Kulturpreis der Stadt Saarlouis als bislang jüngste Nachwuchskünstlerin ausgezeichnet.

Zurzeit probt sie mit dem Dekanatskantor Armin Lamar für eine Benefiz-CD-Aufnahme, die im November im Rahmen einer Soirée in der Kirche St. Ludwig in Saarlouis vorgestellt wird.

Im August wird Lisa Saterdag im Rahmen der 11. Internationalen Sommerakademie in Worms an einem 14-tägigen Meisterkurs bei Prof. Joshua Epstein (Violine) teilnehmen.