Thomas Kiessling als zweiter Startenor engagiert

Für die erste classicsNight hat der Veranstalter aktuell noch zusätzlich den Trierer Startenor Thomas Kiessling engagiert. Er hat zusammen mit Bernhard Hirtreiter in der Formation der drei "Jungen Tenöre" seiner Zeit in über 1200 Konzerten gesungen.

"Wir sind froh, dass wir nun auch Thomas Kiessling bei der ersten classicsNight mit dabei haben. Damit ist die alte Formation mit zwei der drei 'Jungen Tenöre' fast komplett", freut sich Thomas Bernardy, der musikalische Leiter der classicsNight.

Thomas Kiessling nahm aus der Zeit der drei 'Jungen Tenöre" neben zahlreichen Auftritten in der TV-Unterhaltung auch eine Goldene Schallplatte mit. Nach dem Austritt aus der Tenor-Formation hat er seinen Ruf als Opern- und Operettensänger erfolgreich erweitert und zahlreiche Konzerte in den renommiertesten Konzertsäalen der Welt gegeben, darunter auch die Carnegie Hall in New York und die Wiener Staatsoper.

Für mehr Infos zu Thomas Kiessling gehts hier zu seiner Website... mehr