Der Andere Chor




Spätestens seit den 1. Musiklichtspielen im März 2009 in der Ludwigskirche ist Der Andere Chor aus Dillingen/Saar im Saarland bestens bekannt. Doch auch vorher haben die jährlichen Weihnachtskonzerte im Saardom und auch die immer wieder außergewöhnlichen Konzertrealisierungen dieser begnadeten Stimmen für unvergessliche Erlebnisse gesorgt.

Der Andere Chor hat sich als ehemaliger Jugendchor im Sommer 1988 aus Freunden in den Dillinger Kirchengemeinden Heilig Sakrament und Maria Trost zusammengefunden. Eigentlich wollten Sie nur mal die Primizfeier eines Freundes durch Gesang verschönern.

Im Laufe der Zeit wuchs der kleine Kreis an Zahl und an Stimme. Die Gesangskünstler verzücken ihr Publikum mit hohem geistlichem Gesang ebenso wie mit poppigen, modernen Balladen oder Spaßliedern der Wise-Guys.

Das musikalische Repertoire reicht von der Renaissance bis zur Moderne und von A-cappella-Gesang bis zur Orchester-Begleitung. Wie die persönliche Entwicklung vor niemandem halt macht, so wandelte sich auch Der Andere Chor durch die vielfältigen gemeinsamen Erlebnisse in und mit der Musik.

Aber wie kam es zu diesem Namen? Der Dillinger Chorleiter Thomas Bernardy erzählt es immer wieder gerne und kurz: „Zu Beginn unserer Chorzeit sollten wir als einer von zwei Chören ein musikalisches Fest gestalten. Auf die Begrüßung ‚Seid Ihr der ... Chor?’ folgte unsere spontane Antwort: ‚Nein, wir sind der andere Chor!’ – Und so war unser Name geboren.“

In der neuen Dillinger Eventhalle Lokschuppen feierte der Chor in einer ausverkauften Konzertveranstaltung mit seinen Fans und Freunden im vergangenen Jahr sein 20. Jubiläum. Mit unter den musikalischen Gratulanten waren auch 'Orlando & Die Unerlösten', mit denen der Chor im November 2007 die erste gemeinsame Lichtsinfonie im Dillinger Saardom inszenierte. „Wir freuen uns schon sehr auf die Wiederholung der Musiklichtspiele in der Ludwigskirche Saarbrücken“, so Thomas Bernardy. „In dieser großen, hellen Rundkirche werden die Musiklichtspiele-Konzerte sicherlich ein Höhepunkt des Saarbrücker Musikjahres werden.“

Weitere Infos zum 'Der Andere Chor' gibt es hier.